studier    hier_ Loading...

Wirtschafts wissenschaften und Wirtschafts ingenieurwesen

Du willst Dein Wissen maximieren und dafür einiges investieren? Du bist richtig hier_.

Unsere Studiengänge

Betriebswirtschaft

In der Betriebswirtschaft geht es um weit mehr als nur trockene Zahlen, Gewinne und Verluste. Im Mittelpunkt stehen Menschen und ihr wirtschaftliches Handeln, das in komplexe Unternehmens- und Marktprozesse eingebettet ist.

Um das Zusammenspiel von Strukturen und Wirkmechanismen zu verstehen, werden innerhalb des Studiums die für den Berufsalltag wichtigen Problemlösungs-, Team- und Präsentationsfähigkeiten trainiert. Neben der Durchführung eines Praxissemester im Unternehmen kann aus insgesamt acht Studienschwerpunkten gewählt werden.


Internationales Management

Dieser Masterstudiengang stellt sachsenweit eine Besonderheit dar, da es sich um einen kooperativen Master unter Verleihung eines „Joint Degree“ zwischen dem Internationalen Hochschulinstitut (IHI), Zittau (TU Dresden) und einer Fachhochschule, der Hochschule Zittau/Görlitz, handelt. Dies ermöglicht den Erwerb eines universitären Abschlusses und damit den direkten Zugang der Master-AbsolventInnen zum Promotionsstudium am IHI Zittau oder an einer anderen Universität.


Unternehmsführung (berufsbegleitend)

Bereits den staatlich geprüften Betriebswirt in der Tasche oder ein betriebswirtschaftliches Studium absolviert und mit beiden Beinen schon im Arbeitsleben? Aber irgendwas fehlt noch? Durch einen erfolgreichen Abschluss unseres Fern- und berufsbegleitenden Studiengangs erschließen sich vielfältige berufliche Chancen im mittleren und gehobenen Management. Gemeinsam mit der Handwerkskammer Dresden Wirtschaftsakademie GmbH wurde ein auf fünf Semester verkürztes Studium konzipiert, welches an genau definierte Zulassungsvoraussetzungen gebunden ist. Einen Überblick zum Fern- und berufsbegleitenden Studiengang „Unternehmensführung“ vermittelt auch unser Kooperationspartner Wirtschaftsakademie Dresden.


Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieure agieren an der Schnittstelle zweier Welten, verbinden Technik und Ökonomie durch interdisziplinäres Fachwissen und ermöglichen die Umsetzung betriebswirtschaftlicher Konzepte auf dem Terrain der Ingenieure.

Innerhalb der Lehre werden ökonomische Zusammenhänge und vielfältige Aspekte aus dem Bereich der Technik mit naturwissenschaftlichen, rechts- und sozialwissenschaftliche Inhalten verknüpft. Eine tiefergehende Spezialisierung ist zwischen den Bereichen Energietechnik und Produktionswirtschaft möglich.


Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

Die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft verbindet eine neuartige Kombination von bautechnischen, rechtlichen und immobilien- und wirtschaftswissenschaftlichen Studieninhalten, die in dieser Form einmalig in Deutschland sind.

Durch eine hohe Praxisorientierung werden die Studierenden mit fundierten Kenntnissen und essentiellen Soft-Skills ausgerüstet und für ihren Berufsweg im Bereich der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft praxisnah ausgebildet. Neben der Vermittlung von Grundlagen zu Immobilienrecht und -steuerlehre, zur Bautechnik sowie BWL und VWL, sind zahlreiche Vertiefungsrichtungen möglich.


Karriere

Hallo, ich bin Conrad und momentan bei der Gas Union GmbH in Frankfurt am Main. 

Ich arbeite als Referent im Bilanzkreismanagement (Dispatching und Datenmanagement im Gashandel sowie Kundenbetreuung für Handelspartner usw.) Ein super Job mit täglich neuen Herausforderungen. Als Wirtschaftsingenieur mit dem Studienschwerpunkt Energie hatte ich hierfür die idealen Voraussetzungen.