studier    hier_ Loading...

Management- und Kulturwissenschaften

Du schätzt praxisnahes Denken und Dir liegt Kultur in der Natur? Du bist richtig hier_.

Unsere Studiengänge

Fachübersetzen Wirtschaft Deutsch/Polnisch (berufsbegleitend)

Wer bereits einen Bachelorabschluss in einem wirtschaftlichen oder philologischen Studiengang hat und über ein Jahr Berufserfahrung verfügt, für den ist der Masterstudiengang Fachübersetzen Deutsch/Polnisch genau das Richtige!

Das Besondere an diesem Master ist, dass du während des gesamten Studiums bequem von zuhause oder unterwegs Online-Kurse belegen kannst. Dieses Studium findet berufsbegleitend statt und öffnet dir zahlreiche Türen als Übersetzer, entweder in einem Unternehmen oder als selbstständiger Übersetzer in allen Bereichen der Wirtschaft.


Kultur und Management

Hier werden Kulturmanager ausgebildet, die wirtschaftliches Denken mit einem umfassenden Kulturverständnisvereinen. Sie verbinden das Spannungsfeld von Kultur und Ökonomie, sodass ein hohes künstlerisches Niveau und kulturelle Breitenwirkung unter begrenzten Ressourcen gelingt. Eine Besonderheit dieses Studienganges ist seine internationale Ausrichtung. Ziel ist es, auch im europäischen Kontext, für die verschiedensten Bereiche der Kulturwirtschaft, der Kulturinstitutionen, der Kulturverwaltung und der Kulturpolitik innovative, risikofreudige und verantwortungsbewusste Kulturmanager auszubilden.


Management im Gesundheitswesen

Das Gesundheitswesen hat sich zu einem der stärksten Segmente europäischer Volkswirtschaften entwickelt. Dabei kann die fachbezogene Managementlehre als Antwort auf den steigenden Bedarf an betriebswirtschaftlich qualifiziertem Personal und Führungskräften innerhalb der Branche verstanden werden. Durch ein breitgefächertes Grundlagenstudium in den Bereichen Medizin, Wirtschaft, Soziales und Ethik sind die Absolventen für die dynamischen Entwicklungsprozesse der Branche, bestens vorbereitet. Sie können den Direkteinstieg ins Berufsleben wählen oder ein weiterführendes Studium durch den bisher einzigartigen Masterstudiengang antreten.


Tourismusmanagement

Trendforscher und Freizeitexperten stellen für das nächste Jahrtausend die provokante Frage: „Wird die Freizeit die Arbeit unserer Kinder?“. Der Trend zu immer mehr Freizeit und Mobilität ist ungebrochen. Der Bedarf an Freizeit-, Kultur-, Sport- und Gesundheitsmanagern wächst stetig. An die Bewältigung damit einhergehender Herausforderungen ist eine fachübergreifende Lehre zu den Wirtschaftswissenschaften sowie Verhaltens- und Sozialwissenschaften geknüpft, die fachspezifisches und interdisziplinäres Know-How vermittelt. Auch sind Kulturwissenschaften sowie Sprachen und Forschungstätigkeiten Bestandteil des Curriculums.


Wirtschaft und Sprachen

Wer an der Hochschule Zittau/Görlitz Deutsch-Polnisch oder Deutsch-Tschechisch studiert, hat den unschlagbaren Heimvorteil, unmittelbar in beide Nachbarländer spazieren, ihre Kulturen hautnah erleben und die neu erworbenen Sprachkenntnisse erproben zu können. Die geografische Lage und die fundierte Lehre in Wirtschaft, Recht und Informatik komplettieren das philologisch ausgerichtete Studium. Diese Basis in Verbindung mit der dualen Übersetzer- und Dolmetscherkompetenz erleichtern den Einstieg in die Wirtschaft und bieten vielfältige Möglichkeiten in binationalen Unternehmen innerhalb des Dreiländerecks und darüber hinaus.


Karriere

Hallo, ich bin Daniela und habe 2013 meinen Bachelor in Kultur und Management gemacht.

Das Studium war für mich sehr spannend und lehrreich, vorallem der Zusammenhang von Wirtschaft und Kultur hat mich fasziniert. Und genau diese Ausbildung befürworten auch meine jetzigen Arbeitgeber: seit 3 Monaten habe ich meinen Abschluss und kann mich schon jetzt vor Angeboten kaum retten! Schon während meines Praxissemesters habe ich beim Staatsschauspiel Dresden in der Regiehospitanz gearbeitet, inzwischen habe ich eine Stelle als Gastregieassistentin. Außerdem arbeite ich als Produktionsleiterin eines Theaterkollektives und Produktionsassistentin in der Produktionsfirma Cerca Dio. Mein Abschluss hat mir dabei viele Türen geöffnet und wurde überall hoch angesehen.”