studier    hier_ Loading...

Elektrotechnik und Informatik

Du schätzt spannungsgeladene Inhalte und interessierst Dich mehr als ein Bit für die Technik von morgen? Du bist richtig hier_.

Unsere Studiengänge

Automatisierung und Mechatronik

Der Studiengang Automatisierung und Mechatronik wird in den zwei Studienrichtungen „Mechatronik – Intelligente Systeme“ und „Energie und Automatisierung“ angeboten.
Mechatronik – Intelligente Systeme:  Einsatzfelder findest Du unter anderem in Unternehmen der Elektrotechnik/Elektronik, des Maschinenwesens, der Automobilindustrie und der Medizintechnik.
Energie und Automatisierung: Als Querschnittsdisziplin findet die Automatisierungstechnik Anwendung in nahezu allen technischen Bereichen, wie z. B. Energietechnik, Verfahrenstechnik, Umwelttechnik, Forschung und Entwicklung.


Elektrische Energietechnik (berufsbegleitend)

Dieser Studiengang richtet sich an alle, die sich nach der Schule für eine Ausbildung als staatlich anerkannter Techniker in der Elektrotechnik oder Mechatronik entschieden haben. Denn diese Ausbildung befähigt dich zum berufsbegleitenden Fernstudium an der HSZG. Gemeinsam mit der Handwerkskammer Dresden Wirtschaftsakademie GmbH wurde ein Studiengang konzipiert, welcher an genau definierte Zulassungsvoraussetzungen gebunden ist. Das Studium dauert 7 Semester und wird neben dem Beruf durchgeführt. Das Besondere daran sind die Präsenzphasen, diese finden im 14-tägigen Rhythmus in den ersten Semestern in Dresden und später in der Fachausbildung dann teilweise auch am Standort Zittau statt.


Elektrische Energiesysteme

Im Studiengang „Elektrische Energiesysteme“ stehen folgende Studienrichtungen zur Auswahl:


Informatik

Informatiker befinden sich an der Schnittstelle von technischer Gegenwart und intelligenter Zukunft. Detailorientierte Lösungen sind sowohl für hochspezialisierte IT-Probleme als auch für die Bewältigung unseres technischen Alltags von immer größerer Bedeutung. An eben dieser sich rasch entwickelnden Schnittstelle ist die Informatik angesiedelt. Zum Grundlagenstudium gehören die Bereiche Hardwareprogrammierung und Softwareentwicklung. Eine Spezialisierung zwischen allgemeiner Informatik oder Software für eingebettete Systeme kann im fünften Semester gewählt werden.


Information and Communication Management (english)

Vor dem Hintergrund der Globalisierung und eines zusammenwachsenden Europas kommt international ausgebildeten Experten im Bereich der Unternehmenskommunikation eine zusehends zentrale und verantwortungsvolle Position zu. Das englischsprachige und trinationale „joint degree programme“ der Neisse University ist stark interdisziplinär angelegt und bettet die drei wesentlichen Elemente Informatik, BWL und Psychologie in einen kommunikationswissenschaftlichen Kontext ein. Dieser Fächermix befähigt die Studierenden für die Arbeit im Bereich Informationstechnologie und -verarbeitung innerhalb internationaler Unternehmen.
Studienorte: Liberec (1. Studienjahr), Wroclaw (2. Studienjahr), Görlitz (3. Studienjahr)


Mechatronik

Die Mechatronik umfasst Elemente aus Maschinenbau, Elektrotechnik, sowie Informatik und vereinigt sie zu einer neuartigen Technologie. Handys, Autobremsen oder Spülmaschinen sind nur einige Alltagsbeispiele, die auf der Übersetzung elektronischer Signale in Kräfte und Bewegungen basieren. Angehende Mechatroniker sollten Begeisterung für Technik und Informatik sowie gute Kenntnisse in Mathematik und Physik mitbringen. Sie arbeiten später oft mit Spezialisten der einzelnen Disziplinen zusammen und vermitteln zwischen den verschiedenen Fachbereichen. Das Studium ist fachlich so ausgerichtet, dass ein intensiver Praxisbezug gewährleistet wird.


Wirtschaft und Informatik

Tüftler, Programmierer, Kaufleute und Manager kommen in diesem Studiengang zusammen und verbinden informationstechnische, kommunikative und wirtschaftliche Fragestellungen zu einer kreativen und zukunftsorientierten Disziplin. Fokus ist hierbei die Gestaltung intelligenter Informations- und Kommunikationssysteme und die Konzeption technischer Lösungen für ökonomische Probleme. Diesbezüglich bewegen sich die Studierenden zwischen zwei gleichberechtigten Hauptfächern, zu deren Inhalten neben den Klassikern der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre und Recht auch Software Engineering und Objektorientierte Programmierung gehören.


Karriere

Mein Name ist Alexander, ich bin 25, und arbeite momentan bei der Saxonia Systems AG.

Schon während meines Studiums konnte ich dort als Werksstudent arbeiten und habe so eine Menge Erfahrung sammeln können. Nach meinem Abschluss im Masterstudiengang Informatik 2011 habe ich gleich eine Festanstellung bekommen, denn die HSZG genießt ein hohes Ansehen in unserer Branche. Das kommt vor allem durch die praxisnahe Ausbildung. So arbeite ich jetzt als Teamleiter in der Produktentwicklung, betreue Konzernauftritte im In-und Ausland und Studienarbeiten. Besonders geschätzt an Görlitz habe ich die tollen Möglichkeiten: günstiges Leben, super Professoren und viele Kontakte in die IT-Branche!